Neuigkeiten

 

Mai 2024

UNISEX Sanitärräume

Sanitärtrennwände als raumhohe Kabinenanlage STW H1 mit oberer Blende. 
Funktionell und robust für den öffentlichen Bereich, Schulen oder Sportanlagen, Campingplätze, Freizeitparks und auch für die Industrie.  
Trennung der WC Bereiche bodentief und deckenhoch, lediglich die Türen erhalten einen Unterschnitt von ca. 20 mm. 
Die Türen können wahlweise selbstschließend oder 90° offenstehend ausgeführt werden.
Durch die geschlossene Variante steht für jeden Nutzer ein abgeschlossener Raum zur Verfügung, denn auch die innenliegende Trennwand ist in diesem Fall raumhoch ohne Bodenfreiheit ausgeführt. 
Deshalb sollte bereits in der Planungsphase berücksichtigt werden, dass die einzelnen WC-Plätze entsprechend belüftet und beleuchtet werden.  
Gern nehmen wir an der Planung der Räume schon im Vorwege teil. 
 

April 2024

Pendeltür als Sichtschutz und Durchgangssperre

Ein Zugang bzw. die Sicht zum/auf den Urinalbereich trennen, aber dem Raum die Transparenz nicht nehmen. Durch die „halbhohe“ Pendeltür mit schräger Optik wurde eine funktionelle „Hemmschwelle“ geschaffen, sodass die gemeinsame Nutzung (M/W/D) des Sanitärraumes mit den WC-Kabinen optisch von den Urinalen getrennt wird, aber ein problemloses Betreten des Bereichs gegeben ist. 








 

 

März 2024

Duschräume mit Konzept im Schwimmbad/Sauna 

13 mm starke HPL-Platten als Sichtschutz zwischen den einzelnen Duschplätzen. 
Für mehr Privatsphäre wurde eine Dusche mit Trennwänden eingefasst, Zugang mittels Schiebetür.
Schiebetür mit beidseitigen großen Griffen und Verriegelung Frei/Besetzt.  
Die Schiebetür ermöglicht hier ein einfaches Bedienen der Türöffnung, sodass gerade auch für ältere oder gehandicapte Personen mühelos das Betreten sowie das Verlassen der Kabine möglich ist. 
Ebenso können ohne Probleme Hilfsmittel, wie ein Sportrollstuhl, Gehhilfen oder ein Rollator mit in die Kabine genommen werden.   
Noch Fragen? Melden Sie sich gerne bei uns. 
 





 

Februar 2024

WC in einem Raum mit Dachschräge: 
Bei dieser Lösung wurde ein Teil der Vorderwand an die bauseitig vorhandene Dachschräge angepasst. Die Trennwand fügt sich in das Gesamtbild des Raumes ein.  
Die Anpassung an die Dachschräge wurde vor Ort vorgenommen, jedoch beim Aufmaß der WC-Kabinenanlage schon berücksichtigt. 
Ein sauberer Abschluss zu den bauseitigen Wänden erfolgte mit einem umgreifenden U-Profil aus Aluminium, sodass keine weitere Versiegelung notwendig wird. 
Die Tür wurde mit dem Anschlag so weit versetzt ausgeführt, dass ein bequemes Betreten des WC-Bereichs gegeben ist und kein Engegefühl entsteht. 
Ebenso kann zeitgleich das Waschbecken genutzt werden ohne, dass es zu einer Kollision kommt. 
Entwickeln Sie gemeinsam mit uns Lösungen für jeden Raum und nutzen Sie unsere Erfahrungen. 
 




 

Januar 2024

Verzwickte Situationen:
Jeder WC-Raum ist individuell. 
Bei Teilsanierungen, wie Austausch der Wand und Bodenbeläge oder einer neuen Anordnung von WC-Plätzen, ist es möglich, dass die Strom- oder Heizungsversorgung nicht betroffen ist.
Wie in diesem Fall, die Rohre für die Heizkörperversorgung sind geblieben und somit im Bereich der Frontwand der Sanitärtrennwände durchzuführen. 
Die Ausführung der Aussparung erfolgte bei der Montage vor Ort, und das Wandteil konnte optimal angepasst werden.

 

Dezember 2023

Sanitärraum über zwei Ebenen

Bei diesem Projekt wird der Raum durch eine Stufe unterbrochen. 
Um optisch jedoch mit den Kabinenanlagen in einer Höhenebene zu bleiben, ist ein Vorderwandwandteil so ausgebildet, dass die Stufe aufgenommen wird.
Jedoch über die gleichbleibende Höhe im Bereich des Kopfprofils, kann zur Decke hin eine durchgehende Ebene gestaltet werden, so dass ein angenehmer Blick in den Raum gegeben ist. In der Farbgestaltung ist sowohl der Fliesenboden als auch die Ausführung der Decke berücksichtigt. 
Wir freuen uns auf neue Herausforderungen auch im Jahr 2024 und wünschen eine entspannte Weihnachtszeit und einen schönen Start in das NEUE JAHR! 
 

November 2023

Wertfächer als Nischenlösung

Wertfachanlage aus 13 mm HPL-Platten als sicherer Aufbewahrungsort für das Handgepäck, das unter Umständen bei einer Besichtigung im Museum, beim Stöbern in einer Shoppingmeile oder beim spontanen Besuch eines Kinos oder Theaters stört.  
In diesem Fall wurde die Wertfachanlage in eine Bestandsnische integriert und flächenbündig zur Wand eingelassen, sodass ein einheitliches Bild entsteht und die Wertfächer als Teil des Raums empfunden werden. 
Eine Versorgung der Wertfächer mit Strom (zum Aufladen eines Mobiltelefons, Tablets oder E-Bike-Akku) ist möglich. 
Ebenso können die Wertfächer mit Schlössern für ein vorhandenes Schließsystem ausgestattet werden. 
 





 

September 2023

Raummanagement durch mobile Trennwände


Nach Ihren Vorgaben und Wünschen planen und realisieren wir für Sie individuelle Lösungen. 
Funktionalität und Flexibilität für die optimale Nutzung Ihrer Räume wie Schulungs-, Konferenz- oder/und Gesellschaftsbereiche ebenso für Sportstätten ist unser Anspruch. 
Profitieren Sie hier von unserer Erfahrung und der Leistungsfähigkeit unserer Partnerfirma: 
Abopart GmbH & Co. KG, Eichenweg 4, 26160 Bad Zwischenahn 


Wir freuen uns, wenn wir Sie bei Ihren Projekten von der Planung bis zur Fertigstellung unterstützen dürfen. 





 

August 2023

„Platz ist in der kleinsten Hütte“

Die Herausforderung: 3 WC-Plätze für Kinder im Dachgeschoss.

Die Lösung:

  • Kleine Trennwände für kleine Leute angepasst an eine Dachschräge.
  • Für die Kinder sind zwei Kabinen entstanden und ein offener Platz mit Sichtschutz.
  • Eine optimale Raumnutzung die für die „Kleinen“ eine entsprechende Privatsphäre schafft.





 

November 2022 

Veranstaltung im Herbst 2022

Am 7. Norddeutschen Campingtag (16. + 17.11.2022) nehmen wir in diesem Jahr teil. 
Besuchen Sie im Außenbereich unser Tiny House und entdecken neue Möglichkeiten für ein neues  Raumkonzept in der Vermietung oder auch als Office-Bereich.  
Wir legen großen Wert auf Nachhaltigkeit und bieten ausschließlich Holzrahmenbauweise auch in der Außenfassade und der Inneneinrichtung (Schränke, Bettunterkonstruktion, Regalsysteme etc.) an. 
So entsteht ein angenehmes, naturnahes und freundliches Raumklima.  
Die Außenfassade kann im Seewasserbereich alternativ auch in Aluminiumblech ausgeführt werden.
Gern besprechen wir vor Ort Ihre Wünsche und Anforderungen und freuen uns darauf Sie persönlich zu begrüßen. 
 


September 2021

„Frischer Wind“ oder „Abenteuer“ für den Bereich Sanitärraum in der Kindertagesstätte

Bereits im Frühjahr konnten wir bei der farblichen Gestaltung eines Kindergarten Sanitärraums mitwirken (siehe News Februar). 
Nach einer gestalterischen Neuentwicklung von Kindergartenanlagen, die sich an festgelegten Themen orientierte, ist der Fantasie jetzt noch mehr 
Raum gegeben worden. Mit der Serie „Sommer“ und „Safari“ konnten wir Kinder, Eltern, Bauherren und Betreiber sowie das Personal überzeugen auch bei der Trennwand eine überraschende Form und Farbgebung zu wählen. Konsequent kann jetzt ein Thema, dass sich vielleicht im Namen der Kita oder in den Kitagruppen wiederfindet bis zum „stillen“ Örtchen gestalterisch übertragen werden.
Wir freuen uns, dass wir dazu beitragen können. 
 


April 2021

Service und Reparaturleistungen an Mobilen Trennwänden. 
Wir stellen uns der Herausforderung und haben unser Rollgerüst erweitert, sodass unsere Mitarbeiter im Service auch in größeren Höhen sicher und ungehindert arbeiten können.  
So sind wir auch kurzfristig in der Lage eine Reparatur- oder Wartungsleistung durchzuführen. 








 

Februar 2021 

Farbenfroh und individuell können auch für unsere Kleinsten die Toilettenräume gestaltet werden

Die Türen werden beidseits mit Klemmschutz ausgestattet, so dass die Finger nicht eingeklemmt werden können. Für Kinderhände ideal ist der große Ringgriff, der auch mit beiden Händen einen Zugriff ermöglicht. Selbsttätig schließende Türen ausgestattet mit einem Türpuffer vermeiden Blicke der anderen Kinder, auch wenn mal vergessen wurde die Tür hinter sich zuzuziehen. Zusätzlich kann, um noch mehr Privatsphäre zu schaffen ein Verschlusshebel, der für das Personal von außen zu erreichen ist, ausgeführt werden. Der separate Raum für das Kind ist gegeben und trotzdem kann durch den Überblick, der die Höhe von 140 cm den Erwachsenen als Personal bietet, gewährleistet werden. Durch die Kombination von Farben ist eine fröhliche Atmosphäre möglich. Wir beraten Sie gern, bei der Neugestaltung oder sind auch bei Reparaturen oder Serviceleistungen an Ihrer Seite. 


Januar 2021

Lösungen für Trennwände im Bereich von Fenstern 

Bei der Planung von Sanitärräumen ist es notwendig und empfehlenswert immer für eine gute Durchlüftung zu sorgen. 
Fenster bei WC- oder Duschanlagen sind oft Teil der Planung. 
Die Trennung der Plätze mittels Sanitärtrennwänden kann auch hier mit einer Anpassung an die Brüstung erfolgen, ohne die Funktion der Fenster zu beeinflussen. 
Die Trennung der Plätze ist jedoch gewährleistet und der Nutzer * in ist vor unerwünschten Blicken geschützt. 

Gern stellen wir Ihnen hier ein Beispiel vor oder erarbeiten eine Lösung für jedes individuelle Problem in diesen Bereichen.







 

Dezember 2020

Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start in das Jahr 2021

Auf das „Gemütliche Beisammensein“ in Verbindung mit unserem traditionellem Grünkohlessen mit allen Mitarbeitern * innen und unseren Pensionären zur Weihnachtszeit haben wir im diesem Jahr verzichtet. 

Stattdessen haben wir eine Tierpatenschaft für eine Wildkatze im Wildpark Schwarze Berge übernommen und freuen uns, dass wir uns durch diesen Beitrag an den Lebens- und Erhaltungskosten beteiligen können. 
Ebenso hoffen wir, dass die Tore hier bald wieder Öffnen können und „Klein“ und „Groß“ hier vor Ort sein dürfen, um zu staunen, die Natur zu genießen, und Erfahrungen zu sammeln. 

Gern benennen wir die Internet-Seite: www.wildpark-schwarze-berge.de 
 


November 2020

Bei diesem Projekt konnten wir bei Sanierungsarbeiten bauseits vorhandene 
Duschplätze als Nischen mit gemauerten Zwischenwänden mit einer glattflächigen 
Front inkl. Türen jedoch ohne Stützfüße ausstatten. 
Die Frontgestaltung ohne Stützfüße gibt dem Raum eine optische Leichtigkeit.
Der praktische Vorteil besteht darin, dass eine schnelle und gründliche Reinigung des Bodens ohne Mehraufwand erfolgen kann. 
Festgesetzter Schmutz, Haare etc. an den sonst meist vorhandenen Fußrosetten sind somit Geschichte und der Nutzer hat vom Raum einen sauberen hygienischen Eindruck. 
Gerne stellen wir Ihnen Lösungsvorschläge bei Bedarf vor und freuen uns auf Ihre Anfrage.






 

Oktober 2020

Entwicklung und Umgestaltung! 

Eine komplette Sanierung eines Waschhauses auf einem Campingplatz ist für jeden Betreiber und die Gäste eine Herausforderung.
Um so schöner für uns, denn gerne stellen wir uns dieser Aufgabe. 
Ein Projekt in dieser Phase zu begleiten, liegt uns besonders am Herzen. Das Zeitfenster ist eng und alle Arbeiten müssen in der Winterpause erledigt werden.
Bei diesem Beispiel durften wir bereits in der Vorphase dabei sein, unsere Vorschläge einfließen lassen und zusammen mit dem Betreiber und anderen baubeteiligten Firmen ein rundherum gelungenes Konzept entwickeln. 
Räumliche Gestaltung durch Farben und Formen sind möglich. 
Anders als in den 1960er oder 70er Jahren liegt der Focus heute auf dem Wohlfühlmoment UND der Funktionalität.
Durch viele Varianten auch in der Oberflächengestaltung kann das „stille“ Örtchen zu einem weiteren Highlight der Anlage werden.
Duschkabinen optisch anmutend und in Funktion und Gestaltung als Gesamtes erkennbar, ergeben dann einen Ort zum Wohlfühlen für den Besucher und kein notwendiges Übel mehr.
Gäste die zufrieden sind und diese Information auch gern weitergeben, sind die schönste Werbung und ein Lob für den Betreiber von den Gästen unser Anspruch.  


 

September 2020

Farbenfroh und kindergerecht

Eine Idee der Pfeiffer GmbH & Co. KG speziell für den Bereich Kindergarten und Kindertagesstätte: farbenfroh und kindgerecht. 
Mineralwerkstoffwaschtische als Möglichkeit den Sanitärraum individuell zu gestalten und optimale Funktionalität zu bieten.
Eine Lösung ohne scharfe Kanten ist auf Grund der Verarbeitung als ganze Platte möglich. 
Es gibt keinen Übergang zwischen Waschbecken und Arbeits- oder Ablageflächen. 
Durch die fugenlose Verarbeitung sind einfache Reinigung und hygienische Sauberkeit gegeben. 
Mineralwerkstoffe sind widerstandsfähig, hygienisch und pflegeleicht.  
Dies alles gilt natürlich nicht nur für die Kleinsten sondern auch für alle Ansprüche in anderen 
Sanitärbereichen. 


 

August 2020

Wandverkleidung als Präsentationsfläche 

Hier handelt es sich um eine Wandverkleidung mit Magnethaftung. 

Individuell können Produkte präsentiert werden, in diesem Falle Tauch-Zubehör. 

Ein Individual-Druck wurde als Hintergrund ausgewählt.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt ebenso sind aber auch Auswahldekore des Herstellers möglich.  
Schnell und einfach können Produkte präsentiert werden und zum Feierabend mit geringem Zeitaufwand eingepackt und auf Grund der glatten Oberfläche schnell und effizient gereinigt werden. 
Übrig bleibt dann eine wunderschöne Unterwasserlandschaft als Blickfang für die Gäste und den zukünftigen Kunden.
Im BUCHHOLZ BAD konnten wir zusammen mit dem Planer diese Idee entwickeln und umsetzen.

Informationen zum BUCHHOLZ BAD finden Sie unter: www.buchholz-bad.de








 

 


Mai 2020

NEU!  
Wir möchten Ihnen aktuell unseren neuen Vertriebspartner vorstellen: Pfeiffer GmbH & Co. KG, Emmeliusstr. 21, 35614 Asslar.  www.pfeiffer-germany.de 

  • Mineralwerkstoff-Waschtische garantieren langjährige Freude in Ihrem Bad- und Sanitärbereichen, sowohl in öffentlichen als auch privaten Räumen.
  • Reinheit und Eleganz, Design und Einzigartigkeit stehen für uns im Vordergrund 
  • Mit einer großen Auswahl an Formen und Größen sind viele Gestaltungsvarianten individuell möglich. Fugenlose Lösungen mit integriertem Waschplatz in der Ablageplatte können ausgeführt werden. Ebenso ist die Integration in ein Badmöbelsystem aus anderen Werkstoffen problemlos möglich, so sind fantasievollen Kombinationen keine Grenzen gesetzt. Mineralwerkstoff kann in einer großen Farbpalette angeboten und bearbeitet werden. 
  • Farbliche Akzente, individuelle Gestaltung, Beleuchtungseffekte sind planbar und bleiben jedem Nutzer des Sanitärraumes in Erinnerung. 
  • Mineralwerkstoffe haben keine Ritzen oder Poren und sind leicht zu reinigen.
  • Somit ist eine saubere und hygienische Oberfläche gewährleistet. 

Gern helfen wir bei der Planung. 


Februar 2020sanitaere-einrichtung-schwimmbad

Fönplatz

Ein Fönplatz ist nicht gleich ein Fönplatz. Im Schwimmbad oder Freibad ist der Fönplatz oftmals nur eine Notwendigkeit. So soll es aber nicht sein! 
Gern gestalten wir diesen Platz für Besucher und Besucherinnen als Wohlfühlecke mit Platz und Übersicht. Das Gefühl in einem exklusiv gestalteten Bereich, ähnlich einer Wellness-Oase oder auch daheim ist auch für den öffentlichen Bereich in einem Hallenbad oder Freibad möglich. Hier gilt es offen zu sein für neue Ideen und Ausführungsvarianten. Wir freuen uns sehr, an der Planung und Ausführung im Hallen- und Freibad  BUCHHOLZ BAD mit beteiligt gewesen zu sein. Gern empfehlen wir Ihnen einen Ausflug ins BUCHOLZ BAD, denn hier kann man vieles erleben und sich zusätzlich mit Wohlbehagen die Haare trockenen und frisieren. Informationen finden Sie unter:   www.buchholz-bad.de




 


Januar 2020

Wie wäre es einmal mit einem ganz neuem und anderem Aussehen für Ihre Sanitärräume?

Wohlfühlatmosphäre verbreitet z. B. eine Ausführung in Holzdekor; einmal völlig abweichend vom klassischen weiß oder grau „Look“.
Gern stellen wir hier unser Beispiel vor.    



 

Dezember 2019

Nun ist Sie da: die Weihnachtszeit! 

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage und einen guten Start ins 
NEUE Jahr! 
 








 

November 2019

Neuer Gabelstapler!

Unser „Dieter“ ging nach 30-jährigem Betriebsjubiläum in die Altersteilzeit.

Mitte September dieses Jahrs konnten wir unseren neuen Stapler in Empfang nehmen.
Nach Schulung unserer Mitarbeiter und Erteilung der Fahraufträge freuen sich nun unsere Kunden und Lieferanten über schnellere Ab- und Aufladezeiten.

 

 

September 2019

Traditionsschiff Seute Deern sanitaertrennwaende-schiff

In diesem Frühjahr konnten wir uns an den Restaurationsarbeiten mit unseren Sanitärtrennwänden beteiligen. 
Es galt auf kleinstem Raum eine Privatsphäre für den Sanitärbereich zu schaffen.
Diese Herausforderung haben wir sehr gerne angenommen und freuen uns, an diesem Projekt gearbeitet zu haben. 
Wir haben einen nachhaltigen Einblick in die Herausforderungen erhalten, wie das 
Fortbestehen eines Traditionsseglers gesichert wird und wie viel Arbeitskräfte und -zeit (meist auf ehrenamtlicher Basis) erforderlich sind. 
Unser höchster Respekt gilt hier allen Beteiligten, die bei Wind und Wetter hier ihren Einsatz geleistet haben. 
Für weitere Informationen empfehlen wir die Internetseite: www.clipper-djs.org 
 




 

August 2019

Windmühle Kampen/Welle 

An der Erhaltung und Sanierung eines wunderbaren Projekts durften wir in diesem Sommer teilhaben. 

Als uns Herr Wengert (1. Vorsitzender des Windmühlenverein Kampen e.V.) anfragte, waren wir direkt begeistert. 
Die Arbeiten an einer  Erhaltung und Neunutzung einer historischen Windmühle gehört nicht zu unseren täglichen Aufgaben. 

Wir konnten in den neu gestalteten WC-Räumen unsere Sanitärtrennwände zum Einsatz bringen. 
Hier möchten wir gern und anerkennend anmerken, dass ein großer der Teil der Erneuerungs- und Sanierungsarbeiten von den Mitgliedern des Vereins in ihrer Freizeit in ehrenamtlicher Tätigkeit erbracht wird.

Jetzt bietet die Windmühle außer der Museumsfunktion auch noch die Möglichkeit an einem ganz besonderen Ort ein ganz besonderes Erlebnis zu planen. 

Für weitere Informationen empfehlen wir die Internetseite: www.windmuehle-kampen.de

 

Juli 2019

Berührungsfrei Öffnen und Schließen! Maximale Hygiene und Wohlbefinden!
 
Seit geraumer Zeit gehören in Sanitärräumen berührungslose WC-Spülungen, Toilettenbrillenreinigung, Seifenspender, Wasserhähne, Handtuchspender oder  Händetrockner sowie automatische Eingangstüren zur Standardeinrichtung. 
Jetzt wurde eine Variante der WC-Trennwandtür völlig berührungslos entwickelt. 

In unsere Ausstellung stellen wir Ihnen gerne das System Look&Wave smart der Schäfer Trennwandsysteme GmbH für Ihren Bedarf vor.

Lassen Sie uns in der Planungsphase bereits Ihr Partner sein.

Gern stellen wir Ihnen entsprechende Unterlagen zur Verfügung und beantworten Ihre Fragen
 

mobil-menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*